zur Hauptnavigation springen zum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Life Sciences und Grüne Technologien www.baywiss.de

für Forscher*innen aus ganz Bayern Plattform und Netzwerk

© C. Müller / BayWISS-VK LS'

22.07.2024 / 11:03 Uhr

22./23. Juli 2024 Exkursion "Grüne Technologien" im BayWISS-VK Life Sciences und Grüne Technologien

Im Juli findet unsere nächste Veranstaltung zur Vernetzung und des persönlichen Austausches statt. Bei der diesjährigen Exkursion zum Thema "Grüne Technologien", organisiert durch Prof. Dr. Raimund Brotsack (Mitglied des Leitungsgremiums), habt ihr die Möglichkeit Einblicke in Forschung und Anwendung von Grünen Technologien zu erhalten. Die Exkursion richtet sich an alle Verbundmitglieder, unabhängig ihrer thematischen Forschungsausrichtung. Nutzt die Möglichkeit persönliche Kontakte mit Industriepartner*innen, Forscher*innen und Kolleg*innen zu schließen und dabei ein Netzwerk für eine Karriere in der Wissenschaft als auch in der Wirtschaft aufzubauen. Besonders wertvoll sind dabei auch die persönlichen Erfahrungsberichte, welche die Unternehmensgründer*innen mit auf den Weg geben, sowie Einblicke in die Skills für die Führungskräfte der Zukunft. 

Der idyllische Ort Ruhstorf an der Rott, grenzt an das Niederbayrische Bäderdreieck an. In unmittelbarer Nähe zu der Drei-Flüsse-Stadt Passau, liegt er mitten in einer der stärksten Innovationsregionen Europas und ist damit auch Teil der Technologieachse Süd. An diesem herausragenden Technologie- und Forschungsstandort habt ihr die Möglichkeit unter dem Schirm der BayWISS Exkursion „Grüne Technologien“ verschiedene Unternehmen und Forschungsgruppen kennen zu lernen und mit Stakeholdern in den Austausch zu treten.

Im Technologie-Zentrum Energie, der HAW Landshut, tauscht ihr euch mit Spezialisten zu Energiespeicherung, intelligenten Energienetzen, Energieeffizienz und Energiesystemen aus. In den ansässigen Laboren erhaltet Einblicke in den Aufbau von Lithium-Ionen-Batterien und die Anwendungsforschung zu Fertigung, Lebensdauer und Analytik (Labor Batterieforschung), sowie in die faszinierende Welt der Mikroorganismen und wie mit ihrer Hilfe CO2 in Methan umgewandelt werden kann (Labor Grüne Gase).

Der Siemens Technopark Ruhstorf besticht durch eine ausgewogene Mieterstruktur aus zukunftsorientierten Technologie-Unternehmen mit Schwerpunkten in den Branchen Energieerzeugung und –verteilung sowie Energiespeicherung. Hier habt ihr die Möglichkeit euch zu Batteriespeicherlösungen und Elektromotoren auszutauschen (Rolls Royce Solutions), aber zu zukunftsfähigen Lösungen für umweltverträgliche und angepassten Pflanzenbau unter Einsatz digitaler Technologien (Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft - LfL). Mit der Unternehmenssparte Winergy Wind Energy Generation, ist auch ein Pionier aus dem Windkraftsektor Mieter, welcher langjährige Erfahrung mit Getrieben und Generatoren für Windturbinen hat. Auch das Forschungsprojekt „ECOLE“ ist mit dem Siemens Technopark und der Hochschule Landshut verknüpft. In dem Interreg Projekt arbeiten internationale Forschungsinstituten aus dem Alpen-Raum zusammen mit dem Ziel Konzepte für eine kreislauforientierte und ressourceneffiziente Industrie zu entwickeln.

Als drittes spannendes Unternehmen besucht ihr FENECON, ein Start-up welches sich auf Stromspeicherlösungen spezialisiert hat und sich auf dem Markt der Batteriespeicherlösungen etabliert hat. Die Garagengründung entwickelt Speichersysteme für Privat, als auch Industriekunden an. Bei der Führung und dem Austausch könnt ihr mehr zu ihrem ausgeklügelten Energiemanagement erfahren und welche Visionen und Potentiale das Unternehmen für erneuerbare und grüne Technologien sieht.

 

Was: Industrieexkursion "Grüne Technologien" des BayWISS-Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Wann: Vom 22. bis zum 23. Juli 2024

Wer: Eingeladen sind Promovierende, Betreuende und weitere BayWISS-Mitglieder

Wo: Ruhstorf a.d. Rott

Organisation: Prof. Dr. Raimund Brotsack, Koordinationsstelle Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

 

Programm:

22. Juli 2024 - Tag 1

  • Eigenständige Anreise nach Passau
  • 11:30 Uhr - optionales Mittagessen im Wirtshaus Bayerischer Löwe (10 min. zu Fuß vom Bahnhof, Anmeldung unten)
  • 13:00 Uhr - Busfahrt zum Siemens Technopark (Ruhstorf a. d. Rott)
  • 14:00 Uhr - Siemens Technopark - Vorstellung und Austausch zum Siemens Technopark
  • 15:15 Uhr - Vorstellung Projekt "ECOLE"
  • 16:00 Uhr - Rundgang Siemens Technopark mit Besuch einiger Mieter, sowie 2-3 individueller Kurzportraits von Führungskräften
  • 18:00 Uhr - Rückkehr zur Unterkunft
  • 19:00 Uhr - Ausklang und Austausch am TZE mit Grillen und geselligem Beisammensein (je nach Wetterlage)

23. Juli 2024 - Tag 2

  • 09:30 Uhr - Technologiezentrum Energie (TZE) - Vorstellung und Präsentation
  • 10:00 Uhr - Vorstellung und Austausch zu BayWISS
  • 10:30 Uhr - Führung durch die Labore Batterieforschung und Grüne Gase im TZE
  • 12:00 Uhr - gemeinsames Mittagessen
  • 13:00 Uhr - Busfahrt nach Iggensbach
  • 14:00 Uhr - Fenecon - Vorstellung, Führung und Austausch
  • 16:00/16:30 Uhr - Rückfahrt nach Passau, ab dort selbstorganisiert heim

 

 

 

 

powered by eveeno.de

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien.

Dr. Ute Nazet

Dr. Ute Nazet

Koordinatorin BayWISS - Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Am Staudengarten 7 | Gebäude H7
85354 Freising

Telefon: +49 8161 714530
life-sciences.vk@baywiss.de