zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Life Sciences und Grüne Technologien www.baywiss.de

Projekte im Kolleg Life Sciences und Grüne Technologien

© chuttersnap / Unsplash

Promotionsprojekte

Vegetation der bayerischen Normallandschaft zwischen Klimaerwärmung und Landnutzungsdruck

Die Erkenntnis des Insektensterbens zeigt, dass ein auf Schutzgebiete beschränkter Naturschutz den Verlust der Artenvielfalt in der modernen Kulturlandschaft nicht aufhalten kann. Neben den klassischen Objekten des Arten- und Biotopschutzes werden bewirtschaftete Wälder, Waldränder, Hecken, Grünland, Ackerränder und städtisches Grün als Lebensräume, Korridore und Pufferzonen für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten benötigt.

Das Promotionsprojekt beschäfigt sich mit der Vegetation dieser wenig beachteten Ökosysteme.

Auf Grundlage vorhandener floristischer Daten sowie eigener Geländeaufnahmen wird untersucht, unter welcher Nutzungsintensität Pflanzengemeinschaften am stärksten vom Klima beeinflusst werden, welche Bedeutung Wälder als mikroklimatische Refugien haben, und inwieweit häufige Pflanzen innerartliche Klimaanpassungen zeigen. Auch der Einfluss lokaler und regionaler Pflanzenzusammensetzung auf die Insektenfauna wird im Rahmen der Doktorarbeit untersucht.

Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für die gezielte Optimierung der grünen Infrastruktur durch Wald- und Landschaftspflege, Agrarumweltmaßnahmen und Grünflächengestaltung abgeleitet.

 

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Betreuer Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf:

Prof. Dr. Jörg Ewald

Forschungsschwerpunkte:

  • Bergwaldökosysteme
  • Biodiversitätsinformatik
  • Naturschutzbiologie

Botanik und Vegetationskunde liefern elementare Grundlagen für Land- und Forstwirtschaft sowie für den Naturschutz.

Neben der Vermittlung entsprechender Kompetenzen an die künftigen Praktiker beraten wir Entscheidungsträger und betreiben angewandte Forschung.

Betreute Projekte:

Betreuer Technische Universität München:

Prof. Dr. Johannes Kollmann

Forschungsschwerpunkte:

  • Renaturierungsökologie
  • Invasionsbiologie
  • Graslandökologie

Betreutes Projekt:
Vegetation der bayerischen Normallandschaft zwischen Klimaerwärmung und Landnutzungsdruck

Cynthia Tobisch

Cynthia Tobisch

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Bachelor-Abschluss: Landschaftsarchitektur, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Master-Abschluss: Naturschutz und Landschaftsplanung, Technische Universität München

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien.

Dr. Michaela Stegmann

Dr. Michaela Stegmann

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Am Staudengarten 9 | Gebäude H21
85354 Freising

Telefon: +49 8161 716358
life-sciences.vk@baywiss.de