zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Life Sciences und Grüne Technologien www.baywiss.de

Projekte im Kolleg Life Sciences und Grüne Technologien

© chuttersnap / Unsplash

Promotionsprojekte

Einschätzung von Verbrauchern zu Kunststoffverpackungen bei Lebensmitteln und Möglichkeiten zur Reduktion

Der größte Teil der Verpackungen im Haushalt fallen im Zusammenhang mit Lebensmitteln an.

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Untersuchung von Problembewusstsein, Konsumenteneinschätzungen und Verbraucherverhalten im Umgang mit Plastikverpackungen im Lebensmittelbereich, sowie die Messung der Verbraucherakzeptanz von nachhaltigeren Verpackungslösungen am Point of Sale im stationären Lebensmitteleinzelhandel.

Das Zustandekommen und die Durchsetzung nachhaltiger Verpackungsalternativen hängt maßgeblich von dem Verhalten der Konsumenten ab, da sie mit ihrer Kaufentscheidung einen wichtigen Beitrag leisten. Unklar ist jedoch, welche Rolle die Konsumenten der Verpackung bei einer nachhaltigen Kaufentscheidung im Lebensmitteleinzelhandel beimessen. Spielt die Art der Verpackung bei (ökologisch motivierten) Kaufentscheidungen eine maßgebliche Rolle und ist der Kunde vielleicht sogar bereit, einen Mehrpreis zu bezahlen oder eine optische/haptische Beeinträchtigung für eine umweltfreundlichere Verpackung in Kauf zu nehmen?

Vor diesem Hintergrund soll mit Hilfe einer Befragung und eines Reallabors die Rolle der Verpackung bei (nachhaltig implizierten) Kaufentscheidungen, das Bewusstsein und Wissen zu Verpackungen und die Akzeptanz von nachhaltigeren Verpackungsalternativen für Lebensmittel analysiert werden. Die Feldexperimente im Rahmen des Reallabors dienen zusätzlich dazu, vom Frauenhofer IVV neu entwickelte Verpackungslösungen zu evaluieren und auf ihre Praxistauglichkeit und Konsumentenakzeptanz zu testen.

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Betreuer Technische Universität München:

Prof. Dr. Magnus Fröhling

Forschungsschwerpunkte:

  • Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft
  • Entwicklung und Etablierung nachhaltigerer Industrie- und Wirtschaftssysteme
  • Analyse, Bewertung und Gestaltung von Technologien sowie von Produktions- und Logistiksystemen

 

Betreute Projekte:

Betreuer Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf:

Prof. Dr. Klaus Menrad

Forschungsschwerpunkte:

Konsum- und Marktforschung auf den Gebieten

  • der Nachwachsenden Rohstoffe
  • der Erneuerbaren Energien
  • dem Gartenbau
  • der Landwirtschaft
  • und dem Lebensmittelbereich

Betreutes Projekt:
Einschätzung von Verbrauchern zu Kunststoffverpackungen bei Lebensmitteln und Möglichkeiten zur Reduktion

M. Sc. Pia Drechsel

Pia Drechsel

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Bachelor-Abschluss: Business Administrations, Bachelor of Arts, Steinbeis Hochschule, Berlin

Master-Abschluss: Wirtschaftspsychologie, Master of Science, FOM Hochschule für Ökonomie & Management Augsburg

 

Publikationen:

Simon, J., Drechsel, P., Kracklauer, A. H. (2019): Zielgruppensegmentierung für den Online-Lebensmittelhandel: Eine Benefit-Segmentierung der Lebensmittelkunden; Sales Manager - Fachmagazin für marktorientierte Unternehmensführung 4 (1), S. 16 - 22.

 

Auszeichnungen: Dr.-Ivo-Holzinger-Preis

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien.

Dr. Michaela Stegmann

Dr. Michaela Stegmann

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Am Staudengarten 9 | Gebäude H21
85354 Freising

Telefon: +49 8161 716358
life-sciences.vk@baywiss.de