zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Life Sciences and Green Technologies www.baywiss.de

Research Projects Life Sciences and Green Technologies

© chuttersnap / Unsplash

PhD Projects

Nachhaltige Almwirtschaft im Klimawandel

Geografisch und kulturhistorisch bedingt umfasst der Nationalpark Berchtesgaden große almwirtschaftlich genutzte Flächen.

Die Produktivität der Almen steigt im Klimawandel durch die Verlängerung der Vegetationszeit an. Almbauern reagieren, wenn möglich auf diese Veränderungen teilweise durch einen früheren Auftrieb des Viehs, jedoch sind viele Bauern aufgrund ihrer Weiderechtstitel an späte Auftriebszeiten gebunden. Sowohl die Veränderungen in den Wuchsbedingungen als auch das veränderte Weideregime haben das Potential, die Pflanzen- und Tiergemeinschaften der Almen verändern. Allerdings fehlen wissenschaftliche Untersuchungen, die anhand belastberer Zahlen die Auswirkungen von Klimawandel und verändertem Weideregime auf Ertrag und Biodiversität von Almen dokumentieren.

Die Nationalparkverwaltung Berchtesgaden unterstützt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bei der Durchführung der Forschungsarbeiten.

Ziel des Projektes ist es, die Veränderung in Ertrag  und Produktivität und die Auswirkungen des Weideregimes, speziell Auftriebszeitpunkt und Beweidungsintensität, auf Ertrag, Pflanzen- und Insektengemeinschaften zu untersuchen. Über die Weidesaison werden Pflanzenarten, Phänologie, Ertrag und Futterqualität erhoben. Insekten werden mit Malaise-, Bodenfallen und Kescherungen gefangen. Mit den gewonnenen Daten werden Empfehlungen abgeleitet, wie die Bewirtschaftung mit Blick auf agronomische Leistungsfähigkeit und Erhalt der Biodiversität optimiert werden kann.

MEMBER IN THE JOINT ACADEMIC PARTNERSHIP

since

Supervisor Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf:

Prof'in Dr. Martina Hofmann

Project:
Nachhaltige Almwirtschaft im Klimawandel

Supervisor Technische Universität München:

Prof. Dr. Rupert Seidl

Project:
Nachhaltige Almwirtschaft im Klimawandel

Verena Styrnik

Verena Styrnik

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf

Master-Abschluss: Umweltplanung und Ingenieurökologie, Technische Universität München

Bachelor-Abschluss: Forstingenieurwesen, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Publikationen:

  • Styrnik, V.; Cremer, E; Ewald, J. (2020): Die Naturnähe von Lärchenvorkommen (Larix decidua) im Ammer- und Estergebirge. Jahrbuch des Vereins zum Schutz der Bergwelt (München), 85. Jahrgang 2020, S. 123-142.

Coordination

Get in touch. We look forward to your questions and ideas for our Joint Academic Partnership Life Sciences and Green Technologies

Dr. Michaela Stegmann

Dr. Michaela Stegmann

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Life Sciences und Grüne Technologien

Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Am Staudengarten 9 | Gebäude H21
85354 Freising

Telephone: +49 8161 716358
life-sciences.vk@baywiss.de